Europa und die Ukraine oder: Der Friedensnobelpreis als Witz des Jahrhunderts

Published March 8, 2022 1,323 Views

Die Ukraine-Krise erregt die Gemüter, auch die schlichten. Von „Putins Krieg“ ist die Rede, Russen in Deutschland werden gemobbt, diskriminiert und bedroht. Gleichzeitig wird ein idealisiertes Bild des „Werte-Westens“ gezeichnet, das falscher nicht sein könnte.

Wir haben darauf keine Lust mehr. Wir sehen weder die EU als verdiente Trägerin des Friedensnobelpreises, noch können wir die einseitige Berichterstattung zum Ukraine-Konflikt akzeptieren. Wir rechnen ab mit dem, was hierzulande „Demokratie“ genannt wird und nennen den ukrainischen Botschafter Andrij Melnyk einen Verehrer von Stepan Bandera, dem „großen“ ukrainischen Faschisten, an dessen Grab Melnyk Blumen niedergelegt hat.

Wir machen auf die schreckliche Lage im Donbass aufmerksam, die seit nunmehr acht Jahren andauert, sprechen über die unkontrollierte Ausgabe von Waffen an die ukrainische Bevölkerung und wenden uns an die Bürger, die in Anspruch nehmen, Medienkompetenz zu haben und die Gründe für den Konflikt zu durchschauen.

Und wir hören nicht mehr hin, wenn uns gesagt wird, Putin sei der „alleinige Aggressor“. Weil wir diese feindselige und mit Lügen und Unwissen getränkte Propaganda nicht mehr ertragen können und nicht mehr ertragen wollen.

Feindseligkeiten erfahren übrigens auch wir. Aber daran haben wir uns nach gut zwei Jahren der diskriminierenden Corona-Krise längst gewöhnt.

Inhalt:

00:20 Wir freuen uns, uns zu sehen
02:00 Der Friedensnobelpreis als Witz des Jahrhunderts
04:00 Was wird in den Geschichtsbüchern stehen?
06:00 Doku-Empfehlung: „Der verschwiegene Krieg“ (Verlinkung in der Beschreibung)
08:30 Die Schande der Linken
10:00 Die Toten
11:30 Die Geschichte
15:00 Putins Diplomatie
16:00 Der Hass des Andrij Melnyk
18:00 Der Hass auf Russen
19:30 Auch Russenhass ist Faschismus
22:00 Der gescheiterte Präsident
27:00 Gewolltes Leid
29:00 Sich gleichschaltende Medien
36:00 Waffen an Zivilisten und die Gefahr, die damit entsteht
29:30 Deutsche Interessen?
44:00 Amerikanische Interessen?
46:30 Sanktionen
49:30 Gefährlicher Dreiklang
54:00 Was bewirken?
53:30 Die einfache Sicht
54:30 Politische Naivität
56:00 Umgekehrter Totalitarismus und der entpolitisierte Mensch
58:30 Medienkompetenz oder: „Die schreiben ja alle das Gleiche.“

Links

Der verschwiegene Krieg: https://www.youtube.com/watch?v=Y73OCZvgBlU

Interview Anatoli Schari: https://www.youtube.com/watch?v=3oDeD_F4DE0

Zensur-Artikel: https://www.neulandrebellen.de/2022/03/eu-zensiert-russische-medien-und-schraenkt-damit-die-souveraenitaet-der-eu-staaten-ein/

Loading comments...
BREAKING NEWS: Rumble Announces A Major Step Towards Merging with NASDAQ: $CFVI