🇩🇪 MESSAGGIO DI MONSIGNORE CARLO MARIA VIGANÒ

1 year ago
1.64K

Il messaggio di Mons. Viganò inviato all'Italia e al mondo in esclusiva per Becciolini Network e Rete Informazione Europea, doppiato in Tedesco affinché questo messaggio di conforto raggiunga quante più persone in Europa e nel mondo. A seguito il messaggio trascritto interamente in Tedesco.

Traduzione Testi e Doppiaggio Milena Patuzzi

BOTSCHAFT
VON S.E. MON. CARLO MARIA VIGANĂ’
AM BEVORSTEHEN DES HEILIGEN WEIHNACHTEN DES HERRN

Veni, o Sapientia,
Quae hic disponis omnia;
Veni, viam prudentiæ
Ut doceas et gloriæ.

KOMME, O WEISHEIT, du die irdischen Ereignisse anordnest; Komm und lehre den Weg der Klugheit und Herrlichkeit. Dies sind die Worte aus einem alten Adventslied aus dem 8. Jahrhundert. In ihnen beschwört die christliche Seele das Kommen unseres Herrn Jesus Christus, die Weisheit des Vaters, damit er zeigen kann, wie man dieses Tal der Tränen unversehrt übersteht – die Via prudentiæ – und die ewige Seligkeit im Himmel – die Via Gloriæ – erlangt.

Ich appelliere an Sie alle, liebe Brüder und Schwestern, welche tapfer in diesen zwei Jahren des medizinischen Wahnsinns der Erpressung einer überall von globalistischer Macht versklavten zivilen Autoritätx, im Verrat am Naturrecht und an Gott und in der Verletzung der Gesetze der Staaten, widerstanden haben. Ein planetarischer Putsch versucht, den Great Reset zu ermöglichen, um die hasserfüllte Tyrannei der Neuen Weltordnung zu etablieren.

Ich wende mich in erster Linie an die Mütter und Familienväter, welche in diesen Stunden des Wiederauflebens der absurden Unterdrückung der Grundrechte mit Ausgrenzung und Diskriminierung für Ihre Entscheidung, ihre Kinder nicht der sogenannten Impfung zu unterziehen, bezahlen müssen. Ihr fragiles psychophysisches Gleichgewicht wurde bereits durch Monate des Fernunterrichts, das Aufsetzen von Masken und das Hämmern der Lehrer auf grausame Weise beeinträchtigt. Die Zulassung des Impfstoffes für Kinder, der heute als unverzichtbar und sicher präsentiert wird, um ein Virus einzudämmen, das für sie keine Bedrohung darstellt, sondern ihr Immunsystem und die eigene Gesundheit irreversibel gefährdet, ist die letzte unglückliche Entscheidung der Menschen, die in der Seele verdorben und im Geiste fehlgeleitet sind, für die das unschuldige Leben eines Kindes auf dem Altar des sanitären Molochs geopfert werden kann. Seien Sie stolze Verteidiger Ihrer Kleinen, für die Sie vor Gott sowohl für ihre körperliche Gesundheit als auch für das Heil ihrer Seele verantwortlich sind. Legen Sie sie unter den Schutzmantel der Allerheiligsten Jungfrau und weihen Sie sie ihr, der es mit dem heiligen Josef gelungen ist, dem Zorn des Herodes "das bedrohte Leben des kleinen Jesuskindes" zu stehlen, indem sie nach Ägypten flieht. Vergessen Sie nicht, liebe Eltern, dass der Herr die Kinder mit besonderer Liebe betrachtet und sie und Sie seines heiligen Schutzes nicht versäumen wird.

An die Angestellten und Arbeiter, die von der Arbeit suspendiert und des Lohnes entzogen sind, weil sie der Erpressung von Impfstoffen nicht nachgeben wollen; Den Handwerker und Ladenbesitzer, Gastronomen und Kleinunternehmer, denen der Staat ungerechtfertigte Schließungen auferlegt hat, die keinem anderen Zweck dienten, als Sie zu verarmen; den Militär- und den Polizeikräften, die gezwungen sind, zwischen hierarchischem Gehorsam und dem Treueid auf die Verfassung zu wählen; den Ärzten und Sanitätern, die ihr aus Krankenhäusern, Kliniken und Altenheimen verwiesen wurden, weil ihr euch nicht impfen lässt, euch allen sage ich: haltet durch!
Diejenigen, die Sie mit Erpressung dazu zwingen möchten, Ihre Gesundheit aufs Spiel zu setzen, fürchten Ihre Entschlossenheit und wissen, dass sie Ihren Kollegen und Freunden Trost und Vorbild sein kann. Widerstehen Sie, weil Sie das unantastbare Recht haben, medizinische Behandlungen zu verweigern, die sich als unwirksam, schädlich und sogar tödlich erwiesen haben, die eine Gentherapie darstellen und die nicht darauf abzielen, uns Gesundheit und Schutz zu garantieren, sondern uns zu versklaven, uns chronisch zu erkranken oder uns auszurotten . Widerstehen Sie, denn Sie werden die Freiheiten, die man euch gestohlen hat, nicht erobern, indem Sie der Erpressung nachgeben. Widerstehen Sie, weil Sie als Kinder Gottes wissen, dass Sie den Herrn der Zeit und der Geschichte an Ihrer Seite haben und nicht einen Gefolgsmann der Verdorbenen im Dienste des Bösen.

Für die Alten und Kranken, die gezwungen sind, in Altersheimen oder Krankenstationen zu bleiben; Ihnen, abgesondert von Ihren Familien und Angehörigen, von Ärzten und Krankenschwestern wie Ausgestoßene behandelt, sage ich: Lassen Sie sich von Ihrer Einsamkeit nicht entmutigen, geben Sie nicht der Verzweiflung nach! Sie haben die Möglichkeit, Ihre Leiden dem Herrn in Verbindung mit Seinen Leiden am Kreuz dar zu bringen, zur Vergebung Ihrer Sünden, zur Wiedergutmachung von Beleidigungen gegen Gott, durch die Fürbitte der Seelen im Fegefeuer. Beten! Beten Sie die Heilige Jungfrau, um Sie zu unterstützen und zu beschützen. Beten Sie den Heiligen Rosenkranz und bitten Sie Unsere Liebe Frau, unser liebes Land Italien und die ganze Welt vor dieser höllischen Geißel zu retten. Beten Sie die Heiligen, mit Ihnen befreundet zu sein und Ihnen in den Stunden der Stille und Verlassenheit nahe zu sein. Beten Sie die Engel, dass sie die anderen Kranken beschützen, damit sie die Sakramente empfangen und die Gnade haben, zu beichten und einen heiligen Tod mit dem Trost eines Priesters zu haben. Bringe Unserem Herrn deine Leiden, deine Angst, deine Tränen dar, und er wird dich mit seinem Frieden und seiner heiligen Hingabe an seinen Willen erwidern. Und versäumt nicht, euch in der Gnade Gottes zu bewahren, denn ihr kennt weder den Tag noch die Stunde.

An euch alle, bereit für den guten Kampf für die Wahrheit und für das Ende dieses dystopischen Albtraums; Ihnen, die Sie dem Spott und den Beleidigungen derer gegenüberstehen, die Sie für sozial gefährlich halten, nur weil Sie sich dem Massenexperiment nicht hingeben, sage ich: Mut, gib jetzt nicht nach! Diese kriminelle Farce aus Lügen und Täuschungen wird nicht lange dauern, denn nur die Wahrheit macht uns frei. Ihr Kampf um die Wahrheit wird, wenn er zur Ehre Gottes geführt wird, die Dunkelheit des Betrugs besiegen, die bösen Absichten der Elite enthüllen, die Korrupten und Verräter vertreiben. Und lasst euch nicht von denen verführen, die angesichts des drohenden Zusammenbruchs dieses Schlosses krimineller Lügen versuchen werden, euch davon zu überzeugen, dass es sinnlos ist zu kämpfen, nutzlos zu kämpfen. Sie sagen Ihnen, dass Sie ein paar Tausend sind, dass Sie eine Minderheit repräsentieren, dass sie von Tür zu Tür "aufspüren" werden, dass Sie Deserteure sind. Wenn man sich jedoch die Menschen vor den Apotheken oder die offenen Stellen in Unternehmen, Schulen, Ämtern und Krankenhäusern ansieht, versteht man, dass Sie und wir viel mehr sind, als sie uns glauben machen möchten. Und selbst wenn wir wenige wären, liegt unsere Stärke nicht in der Zahl, sondern darin, die richtige Wahl getroffen zu haben und diese mutig verteidigen zu wollen.

Wenn dieses Verbrechen angeprangert und verurteilt wird, wird die Geschichte Ihnen und nur Ihnen für Ihre Beständigkeit und Ihre Treue zum Guten danken. Er wird denen nicht danken, die Sie ausgegrenzt und diskriminiert haben und Sie „Giftsalber“ nennen. Er wird denen nicht danken, die Sie erpresst und Ihnen Arbeit und legitime Bezahlung vorenthalten haben. Er wird niemandem danken, der Sie getäuscht hat, indem er sagte, ein unwirksamer, gefährlicher und sogar tödlicher experimenteller Impfstoff sei sicher. Er wird denen nicht danken, die das ihm entgegengebrachte Vertrauen von einfachen Leuten ausgenutzt haben, die betrogen und gesundheitlich betroffen wurden. Wissen Sie, wie Sie widerstehen können, indem Sie Ihren Blick auf Gott richten, den wir "Vater unser" nennen, gerade weil er uns als liebenden Vater liebt und beschützt und uns nie verlässt.

Und wenn Ihnen diese Prüfungen schmerzhaft und unhaltbar erscheinen, denken Sie, dass sie eine Vorwegnahme dieser höllischen Welt der Neuen Weltordnung darstellen, aus der Jesus Christus und jedes Zeichen des katholischen Glaubens verbannt werden müssen. Kehre zu Gott zurück! Verstehe, dass Frieden, Harmonie und Wohlstand nicht dadurch erreicht werden, dass man Gottes Gebote bricht, seinen Namen lästert, Sünde legitimiert und Laster feiert. Wahrer Friede, der Stabilität der Ordnung und Spiegel der göttlichen Gerechtigkeit ist, wird nur dort erlangt, wo Christus, der König, regiert, wo die Gesetze dem Guten entsprechen, wo jede Disziplin und Kunst auf die größere Ehre Gottes gerichtet ist.

Liebe Brüder und Schwestern, ich fordere Sie alle auf, dieses heilige Weihnachtsfest in seiner wahren spirituellen Dimension zu feiern. Lass das Jesuskind in deinem Herzen geboren werden und beginne mit einer guten Beichte und der Kommunion. Denken Sie an die Seele, und der Herr kümmert sich um den Rest. Wenden Sie Ihre Gedanken an die Heilige Familie, die aus dem Gasthaus vertrieben und gezwungen wurde, in einer Höhle Unterschlupf zu finden. Möge ihre gesegnete Armut, ihre scheinbare Absonderung ein Trost für euch alle sein. In der Ferne von der Gesellschaft, in der Ächtung der Schwächeren und Bedürftigen, versäumt es nicht, die Herrlichkeit Gottes mit den Chören der Engel über der Krippe, den einfachen Gaben der Hirten, der Anbetung der Heiligen Drei Könige. Lasst uns alle in eine Ecke dieser Höhle versetzen und darüber nachdenken, welche unendliche Liebe die Zweite Person der Allerheiligsten Trinität dazu bewegt hat, sich zu verkörpern, inmitten von Leiden geboren zu werden und sich von der Wiege an auf das erlösende Opfer vorzubereiten.

Ihnen allen meine aufrichtigsten WĂĽnsche fĂĽr ein gesegnetes Weihnachtsfest. Ein Weihnachten, das wirklich heilig sein wird, wenn Sie es zu feiern wissen, indem Sie dem Jesuskind nahe bleiben. Ein Weihnachtsfest, das nicht in Einsamkeit und Angst stattfindet, sondern in der gesegneten Gesellschaft der Heiligen Familie und in der Freude ĂĽber die Geburt des Retters der Welt. Von ganzem Herzen segne ich euch.

+ Carlo Maria Viganò, Arcivescovo

19 Dezember 2021
Dominica IV Adventus

Loading comments...