🔴 Werden Impffolgen seit Jahren behördlich vertuscht? | Interview

Published October 3, 2021 419 Views

Rumble Dieses Mal habe ich mit Lena gesprochen, welche vor einigen Jahren bei der ÖBV gearbeitet hat und im Rahmen dieser Tätigkeit mit behinderten Menschen Kontakt kam, welche ihr berichteten, aufgrund einer Impfung erkrankt worden zu sein. Das ist allerdings noch nicht alles: Anstatt diesen Schaden anerkannt zu bekommen, bot man ihnen bei der Behörde, welche ihre Ansprüche prüfen sollte, eine Arbeitsstelle an. Handelt es sich bei diesem dubiosen Vorgehen möglicherweise um eine behördliche Verschleierung von Impffolgen? Darüber und über weitere Erfahrungen habe ich mit Lena gesprochen.
Falls ihr das Interview informativ und interessant fandet, bitte ich euch dieses zu teilen. Danke!

Hier sind die im Interview erwähnten Links von Anita Petek-Dimmer:
https://www.youtube.com/watch?v=xbcGvq56IzM

https://video.estel.de/video/44/1.azk---anita-petek-dimmer---impfungen-sinn-oder-unsinn

Meine Telegram-Kanäle:
https://t.me/AperioMedia (Videos & Streamankündigungen)

https://t.me/AperioNews

BREAKING: Rumble to Combine with NASDAQ listed CFVI