"Wir müssen aus der Depression in die Aggression umschalten" – Henryk M. Broder im Gespräch